Newsletter 07/2017

 

Hallo liebe Leser,

in unserem aktuellen Newsletter nehmen wir Stellung zu einem Artikel in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung vom 22.6.2017. Die HiAZ beruft sich auf einen Bericht zum „Stand des Planfeststellungsverfahrens für die Wiederinbetriebnahme des Hartsalzwerkes Siegfried-Giesen“, dessen genaue Quelle der BI unbekannt ist. Entsprechende Nachfragen und Anträge zur Akteneinsicht wurden von der BI beim Umwelt- und Wirtschaftsministerium und dem LBEG gestellt. Zu bemerken ist jedoch, dass die Inhalte des Schreibens zu einem offenen Brief der BI an die Landesregierung, Ministerien und Fraktionsvorsitzenden im Landtag passen. Sie finden den Inhalt des Briefes - der weitestgehend unbeantwortet blieb - ebenfalls im Newsletter, den Sie hier aufrufen können.

in einem Nachtrag zu unserem Juli-Newsletter gehen wir auf die Halden-Verwehungen ein, die wir auf eindrucksvollen Bildern dokumentieren konnten. Etwas derartiges droht speziell dem Hauptort Giesen künftig womöglich häufiger mal, denn die geplante Neu-Halde liegt genau westlich, also in der Hauptwindrichtung...

Viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie uns treu und so weiterhin gut informiert!

Ihre BI Giesenschacht e.V.